Heike-Marie Tuider
geb. 1977

 

Aromaöle, Yoga und Klänge ... mein Leben.

 

Tagtäglich bereichern ätherische Öle, Yoga und Klänge mein leben. Durch jahrelange persönliche Erfahrung und angesammeltes Wissen bin ich überzeugt, dass diese drei Bereiche, das Leben lebenswerter machen.

 

Aroma - Die ätherischen Öle unterstützen die Gesundheit und das Wohlbefinden von den Menschen, die ich begleite, und mir. Meine jahrelange (seit 2004) intensive Beschäftigung mit diesen "Helfern" der Natur und der dadurch resultierende Erfahrungsschatz ermöglichen mir eine ganz individuelle Betreuung von meinen Klienten - à la es gibt für alles das passende Kraut bzw. das passende Öl!

 

Yoga - Der Ruf nach Ausgleich, Ruhe, Entspannung und „Runterkommen“ brachte mich vor über 10 Jahren auf die Yogamatte. Mein damaliges Berufsleben und die Anforderungen an eine „moderne“ Mutter haben mich gefordert und überfordert. Schon damals war ich über die rasche Wirkung verblüfft, praktizierte aber nur sporadisch und wenn es mir nicht gut ging. 2012 intensivierte sich meine persönliche Praxis mit vielen Stunden täglich. Danach folgte die Yogalehrerausbildung und das Unterrichten von vielen Yogastunden.

Mein tägliches „Leben“ von Yoga in seiner Vielfalt und auch abseits der Matte, bilden das Fundament, dass ich Yoga in dieser Authentizität weitergeben und vermitteln mag. Dabei ist mir sehr wichtig, dass jede/r ihr/sein Yoga findet, ganz individuell, achtsam und auf die eigenen Grenzen achtend.

Und nach wie vor bin ich von der „Wirkung“ von Yoga begeistert. Die Kombination aus körperlicher Bewegung (- der menschliche Körper ist dazu geschaffen), Atem (- das Lebenselixier) und Meditation (- Innehalten und Reflektieren) gepaart mit Bewusstsein (- auch im Alltag) präsentiert ein Konzept um das Leben zu meistern, aktiv zu gestalten und vor allem zu „leben“.

 

Klänge - Schon seit jeher beeinflussen mich Klänge sehr. Und so war es nur eine Frage der Zeit bis Klangschalen und diverse „Klangwunder“ meine Arbeit und Repertoire ergänzen und mein gesamtes Tun bereichern.

 

Die Verbundenheit des Weiblichen in Frauenkreisen und das Reinigen und Reduzieren während begleiteter Fastenwochen, sowie das Singen von spirituellen Liedern aus der ganzen Welt bereiten mir ganz viel Freude.

 

 

Klänge, wie auch Gerüche und vor allem der Atem, bringen uns in Sekundenschnelle ganz nah in unsere ureigene Schwingung und somit in Kontakt mit unserer „Seele“. Wir gelangen an dem „Ort“ in uns, wo alles gut und heil ist, wo das „Außen“ mit den ganz normalen Herausforderungen des Lebens weichen darf und der Raum entsteht, wo wir unser ureigenes, göttliches und einzigartiges Wesen in Liebe und Achtsamkeit wahrnehmen und spüren können.

 

Es ist mir ein Herzens-Anliegen, dass auch Du diesen Ort in Dir (wieder)entdeckst, Dir Deiner vollkommenen Kraft bewusst wirst und dadurch Dein Leben selbst bewusst und schöpferisch gestaltest.

 

Ich freue mich auf Dich!
Heike